Excite

David Beckham Transfer: Angebliche Einigung zwischen AC Mailand und LA Galaxy

Glaubt man den Worten der italienischen Sportzeitung 'Gazetta dello Sport', haben der AC Mailand und LA Galaxy nun eine endgültige Einigung über einen Transfer von David Beckham erzielt. Demnach hätte sich entschieden, dass der englische Superstar auch über die Zeit seines Ausleihvertrages hinaus in Mailand bleiben würde.

Angeblich vergangenen Freitag soll es zwischen den beiden Clubs zu einer Einigung gekommen sein. Und so langsam wird es auch Zeit, schließlich würde Beckhams aktueller Kontrakt bereits kommende Woche enden. Das italienische Sportblatt schreibt, dass Mailand den Ausleihvertrag bis zum Ende der Saison am 30. Juni verlängern konnte.

Danach würde David Beckham für den Rest der US-amerikanischen Saison zu LA Galaxy zurückkehren, und würde anschließend im Januar 2010 wieder nach Mailand zurückkehren. Das gute an dieser Lösung – dann wäre der mittlerweile 33-jährige Beckham sogar ablösefrei. Ein direkter Transfer des Engländers war bislang stets an der Höhe der Ablösesumme gescheitert.

So forderte LA Galaxy zehn Millionen Dollar, der AC Mailand aber bot lediglich drei Millionen. Der Transfer drohte zu platzen. Nun aber scheint ein Lösung gefunden zu sein, obwohl Milans Geschäftsführer den Bericht der Gazetta dello Sport über die Einigung im Transferstreit um Beckham mit den Worten zurückwies: "Ich habe gelesen, dass schon alles klar wäre. Das stimmt nicht. Wir arbeiten daran."

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017