Excite

Confederations Cup Südafrika – Spanien stellt nach 1:0 über Irak den Weltrekord ein

Die Nationalmannschaft Spaniens ist derzeit einfach nicht zu stoppen – das mussten schon die Deutschen im Finale der letztjährigen Europameisterschaft bitter zur Kenntnis nehmen, als sie beinahe chancenlos unterlagen. Der Höhenflug der Iberer aber ging seitdem unvermindert weiter, und auch beim gerade stattfindenden Confederations Cup in Südafrika sind sie wieder auf dem besten Weg zum Titel.

In der ersten Runde schmetterten sie locker Neuseeland mit 5:0 aus dem Stadion und auch das zweite Spiel konnten sie – wenn auch etwas schwerfällig – gestern mit 1:0 gegen Irak gewinnen. Damit gelang den Spaniern die Einstellung eines des internationalen Rekordes von 14 gewonnen Spielen in Folge.

Schaffen sie auch noch einen Sieg im nächsten Spiel des Confederations Cup gegen Gastgeber Südafrika – die gestern immerhin ihr Spiel gegen Neuseeland mit 2:0 gewinnen konnten – dann wäre Spanien alleiniger Rekordhalter in Sachen ununterbrochener Siege. 14 Siege in Folge waren in der Vergangenenheit lediglich Brasilien (1997) und Frankreich (2003/2004) gelungen.

Spanien scheint derzeit tatsächlich auf allen Positionen und in allen Belangen haushoch der Konkurrenz überlegen zu sein. Jede Position ist bei Spanien mit einem internationalen Star besetzt, und im Sturm laufen Fernando Torres – der im ersten Spiel gar einen Hattrick erzielen konnte – und sein Sturmpartner David Villa außerhalb jeder Konkurrenz. Jener David Villa steht nach den Einkäufen von Ronaldo und Kaká übrigens sehr hoch im Kurs der nächste Stareinkauf von Real Madrid zu sein...

Quelle: Kicker.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017