Excite

Champions League Viertelfinale: Borussia Dortmund holt ein 0:0 beim FC Malaga

Nicht verloren, aber auch nicht gewonnen. Borussia Dortmund spielt 0:0 beim FC Malaga. Es war etwas ärgerlich, denn der Bundesligist hat viele Großchancen vergeben. Aber auch der FC Malaga hatte einige dicke Chancen, die sie nicht nutzen konnten.

In der Anfangsphase dominierte Borussia Dortmund. Mario Götze hatte zwei Großchancen, aber scheiterte am Torwart vom FC Malaga. Im Laufe der ersten Halbzeit kam der FC Malaga dann besser ins Spiel und hatte seinerseits ebenfalls große Chancen. Aber Roman Weidenfeller war auf dem Posten. Und einmal klärte Mario Götze auf der Linie. So ging es mit 0:0 in die Pause.

In der zweiten Hälfte war der BVB wieder überlegen, konnte aber wiederum seine Chancen nicht nutzen. Aber auch der FC Malaga konnte seine Chancen nicht nutzen. Isco hatte in der 66. Minute noch eine Schusschance, aber Roman Weidenfeller war wieder auf dem Posten.

Im zweiten Spiel im CL-Viertelfinale des Mittwochs gewann Real Madrid gegen Galatasaray Istanbul mit 3:0. Damit dürften die Königlichen schon so gut wie im Halbfinale sein. Die Spanier waren überlegen gegen überforderte Türken. Im Rückspiel dürfte nicht mehr viel passieren und.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017