Excite

Champions League Halbfinale: Inter gegen Bayern im Finale

Inter Mailand hat es tatsächlich geschafft – nach einem 3:1 Sieg im Hinspiel und einem 0:1 in Barcelona besteht das Team von Trainer Morinho tatsächlich gegen das übermächtige Barcelona im Halbfinale der Champions League. Gegen ein unglaubliches Abwehrbollwerk fand die Offensive der Katalanen über neunzig Minuten so gut wie keine Mittel, nun wartet im Finale von Madrid der FC Bayern München.

Mit einem 3:1 Sieg war Inter Mailand in das Rückspiel der Champions League gegangen, und dementsprechend gestaltete sich auch das gestrige Match. Barcelona spielte nur in eine Richtung, Mailand fand in der Offensive in keiner Weise statt. Und als dann noch Inters Thiago Motta in der 28. Minute mit roter Karte nach einer Tätlichkeit vom Feld musste, wurde das Spiel noch einseitiger.

Barcelona aber schaffte es nicht, aus der drückenden Überlegenheit Kapital zu schlagen – die wenigen Chancen, die sich boten, konnten nicht genutzt werden, und so ging es mit dem 0:0 in die Pause. Im zweiten Durchgang dann versuchte Barcelona noch einmal einen Gang hoch zu schalten. Trainer Morinho nahm einen Offensivspieler nach dem anderen aus der Partie, so dass Inter in der letzten halben Stunde nur noch mit zwei Viererketten verteidigte.

Doch dann wurde es am Ende entgegen der Erwartungen noch einmal richtig spannend – in der 84. Spielminute erzielte Piqué das mehr als verdiente Tor für die Katalanen, nun brauchte Barca noch ein Tor zum Weiterkommen. Dieses erzielte der eingewechselte Bojan in der 92. Spielminute sogar, der Treffer wurde aber wegen eines fragwürdigen Handspiels von Touré zurückgepfiffen. Inter gewann am Ende nach einer starken Defensivleistung das Halbfinale und steht nun gegen Bayern München im Endspiel der Champions League am 22. Mai.

Bild: Youtube 1 und 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017