Excite

Champions League Halbfinale: Borussia Dortmund schlägt Real Madrid mit 4:1

Was für zwei phantastische Fußballabende für den deutschen Fußball. Nachdem Bayern München den FC Barcelona mit 4:0 geschlagen hat, gewinnt auch Borussia Dortmund gegen Real Madrid. Der BVB behält mit 4:1 die Oberhand. Damit ist ein rein deutsches Finale in der Champions League absolut möglich.

Der BVB erwischte einen Top-Tag und ließ Real Madrid nicht ins Spiel kommen. Und vor allem Robert Lewandowski tat sich hervor, er machte vielleicht das Spiel seines Lebens. Bereits in der achten Minuten erzielte er das 1:0. Danach hatten die Borussen weitere Chancen, konnten diese aber nicht nutzen. Stattdessen machte Cristiano Ronaldo nach einem Riesenpatzer von Mats Hummels das 1:1.

Doch die zweite Halbzeit gehörte komplett dem BVB. In der 50. Minute markierte wiederum Robert Lewandowski das 2:1. Und schon fünf Minuten später führte Borussia Dortmund sogar mit 3:1. Wieder war der Torschütze Robert Lewandowski. Doch es sollte nicht sein letztes bleiben.

In der 66. Minute wurde Marko Reus elfmeterreif gefoult und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Robert Lewandowski trat und knallte den Ball zum 4:1 in die Maschen. Im Anschluss versuchte Real Madrid noch den Anschluss, aber Robert Weidenfeller hielt mal wieder sensationell. Beim Finale in Wembley könnten also zwei deutsche Mannschaften auflaufen. Aber die Rückspiele müssen noch gespielt werden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017