Excite

Champions League Halbfinale: Bayern siegt hoch verdient über Lyon

Der FC Bayern München hat im Halbfinale der Champions League das Tor zum großen Finale ganz weit aufgestoßen – im Hinspiel gegen Olympique Lyon gewann der deutsche Rekordmeister vor heimischem Publikum hoch verdient mit 1:0. Einzig Sorgenkind Franck Ribéry sah nach einer unglücklichen Aktion die rote Karte und wird im Rückspiel nicht zur Verfügung stehen.

Von Beginn an zeigte Bayern eine hoch konzentrierte und engagierte Leistung – mit Robben und dem in der Kritik stehenden Ribéry machten die Münchener genau da weiter, wo sie beim 7:0 in der Bundesliga aufgehört hatten. Das Team von van Gaal war eindeutiger Herr im eigenen Haus und hatte in der ersten halben Stunde durch Olic, Schweinsteiger und Ribéry zahlreiche sehr gute Chancen.

Als dann das Spiel ein wenig zu verflachen drohte, folgte der Aufreger des Spiels. Der bis dahin sehr starke Ribéry verwickelte sich in ein Dribbling und ging etwas übermotiviert in einen Zweikampf – dabei kam er den Bruchteil einer Sekunde zu spät und trat dem französischen Kapitän mit voller Wucht auf den Knöchel. Ganz sicher kein böswilliges Foul, doch Schiedsrichter Rosetti, der direkt daneben stand, zeigte Ribéry zum Erstaunen aller direkt die rote Karte.

Ribéry verstand die Welt nicht mehr und verschwand in der Kabine – und der FC Bayern versuchte bis zur Pause wieder Ordnung herzustellen und besann sich auf die Defensive. Zur Pause wechselte van Gaal, und trotz Unterzahl war es weiter der FC Bayern, der die Offensive suchte. Der Rekordmeister zeigte eine grandiose Moral und ließ keinen Zweifel daran, wer das bessere Team an diesem Abend stellte.

Endgültig überlegen wurde Bayern, als auch die Franzosen durch Gelb-Rot ihren Spieler Toulalan verloren – nun hatte München eine gute Chance nach der anderen, doch dann war es wieder einmal Arjen Robben, der mit einem tollen und leicht abgefälschten Schuss in der 69. Minute das wichtige 1:0 erzielte. Bayern hätte in der Schlussphase durchaus noch das zweite Tor erzielen könne, war aber in erster Linie auf Sicherung bedacht und geht nun ohne Gegentor in das zweite Halbfinalspiel der Champions League.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017