Excite

Champions League: BVB siegt gegen Arsenal, Schalke verliert gegen Chelsea

Zu einem Duell zwischem dem Ruhrpott und der Weltstadt London kam es jetzt in der Champions League, denn Borussia Dortmund trat bei Arsenal London und der FC Schalke 04 hatte Chelsea London zu Gast - während der BVB sein Spiel nicht ganz erwartungsgemäß mit 2:1 gewinnen konnte, hatten die Königsblauen gegen das Team von Jose Mourinho beim 0:3 keine Chance.

Stark begann der Champions League-Finalist bei Arsenal London, das immer noch auf den verletzten Lukas Podolski verzichten muss. Die Dortmunder setzten das Team von Arsene Wenger unter Druck und gingen in der 16. Minute durch Henrikh Mkhitaryan in Führung. Danach ließen sie sich das Spiel aber aus der Hand nehmen. Und folgerichtig kam London kurz vor der Pause zum Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen für die Londoner. Aber der BVB war es, der das entscheidene Tor machte. Nach einem Konter, der von Pierre-Emerick Aubameyang eingeleitet wurde, flankte Kevin Großkreutz maßgenau auf Robert Lewandowski. Und der Pole schob den Ball volley ins Netz. Damit stehen die Dortmunder in ihrer Gruppe wieder sehr gut da.

Der FC Schalke 04 hatte in seinem Heimspiel gegen Chelsea dagegen kaum eine Chance. Schon nach fünf Minuten gingen die Londoner durch Fernando Torres mit 1:0 in Führung. Danach beschränkten sie sich auf die Defensive, während die Königsblauen etwas unbeholfen auf den Ausgleich drängten. In der zweiten Halbzeit sorgten dann zwei Konter für die Entscheidung. Wiederum Fernando Torres in der 69. Minute und Eden Hazard kurz vor dem Schlusspfiff waren die Torschützen.

Heute abend spielt noch Bayern München gegen Viktoria Pilsen und Bayer Leverkusen muss gegen Shakthar Donezk antreten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017