Excite

Champions League: Bayern München gewinnt, Leverkusen verliert

Für Titelverteidiger Bayern München geht es in der neuen Champions League-Saison so weiter, wie es in der letzten geendet hat: Mit einem Sieg, diesmal gegen ZSKA Moskau. Im ersten Spiel der Gruppenphase gewann das Team von Pep Guardiola mit 3:0.

Schon nach vier Minuten knallte David Alaba einen Freistoß ins Netz der Russen. Danach waren die Bayern drückend überlegen. Kurz vor der Pause gelang Mandzukic dann das 2:0. Dieses Tor war aber leicht abseitsverdächtig, Proteste gab es allerdings nicht.

In der zweiten Halbzeit ließ es der CL-Sieger der letzten Saison etwas ruhiger angehen, ohne das Team aus Moskau allerdings ins Spiel kommen zu lassen. In der 68. Minute machte dann Arjen Robben noch das 3:0 und sorgte damit für ein standesgemäßes Ergebnis. Auch danach ließ der Deutsche Meister nichts mehr anbrennen.

Bayer Leverkusen verlor dagegen etwas unglücklich mit 2:4 bei Manchester United. Das erste Tor der Engländer war klar irregulär, danach legten die Leverkusen den Spielern aus Manchester die Bälle selber auf, so dass Wayne Rooney und Co. nur noch verwandeln mussten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017