Excite

Champions League Achtelfinale: Inter haut Ballack raus!

Und wieder einmal ist der große Traum von Michael Ballack geplatzt: Nachdem sein FC Chelsea in den vergangenen beiden Jahren erst im Finale oder im Halbfinale der Champions League den kürzeren gezogen hatte, scheiterten die Blauen am gestrigen Abend vor heimischem Publikum an Inter Mailand. Dabei war es vor allem für den ehemaligen Chelsea-Coach Mourinho eine wohl größtmögliche Genugtuung.

Nach dem 1:2 im Hinspiel musste Chelsea unbedingt gewinnen, aber von Beginn an zeigte sich das Team rund um Michael Ballack nicht gerade motiviert. Der Spielaufbau war langsam und nichts wollte so recht zusammen laufen. Außer einem starken Fernschuss durch den Kapitän der Deutschen Fußball Nationalmannschaft sprang für Chelsea in der ersten Hälfte nicht viel heraus.

Und das änderte sich auch im zweiten Abschnitt nicht, vielmehr übernahm Inter mehr und mehr das Kommando und drängte auf das entscheidende Auswärtstor. Genau dieses gelang in der 78. Spielminute durch Stürmerstar Samuel Eto´o, der einen wunderbaren Traumpass des Niederländers Wesley Sneijder verwandelte.

Nun lagen bei Chelsea die Nerven blank, und Stürmer Didier Drogba ließ sich kurz vor Schluss noch zu einer Tätlichkeit hinreißen, die ihm die rote Karte einbrachte. Für Michael Ballack zerplatzte damit einmal mehr der Traum eines großen internationalen Titels – seine Hoffnungen ruhen nun nach dem Aus im Achtelfinale der Champions League auf der WM in Südafrika.

Quelle: Kicker.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019