Excite

Champions League 2. Spieltag: Bayern gewinnt in Basel 2:1

Ohne sich groß mit Ruhm zu bekleckern hat der FC Bayern auch sein zweites Spiel in der Champions League für sich entscheiden können – am Abend gewann der Rekordmeister aus München knapp und relativ glücklich mit 2:1 beim FC Basel. Dabei konnte das Team von Trainer Louis van Gaal nicht wirklich aus dm Formtief der letzten Wochen finden, der Sieg aber dürfte ein großer Gewinn für die Moral sein.

Schließlich ging Bayern das Spiel stark und kombinationssicher an – die erste Viertelstunde gehörte ganz klar dem Deutschen Meister. Doch die ersten guten Chancen wurden vergeben, und so kam, was im Fußball so oft kommt, Basel erzielte aus dem Nichts heraus das 1:0 nach einer wunderschönen Kombination von Alexander Frei und Marko Streller.

Nun riss der Faden bei den Bayern merklich, nichts war mehr zu spüren von der anfänglichen Dominanz. Und so musste man fast noch froh sein, dass es nur mit einem 1:0 in die Kabine kam. Van Gaal brachte dann zur Pause mit Mario Gomez einen weiteren Stürmer, doch wirklich etwas wollte sich im Spiel nach vorne nicht ändern. Daher brauchte es schon einen berechtigten Foulelfmeter an Müller, den Schweinsteiger in der Folge konsequent zum Ausgleich in der 56. Spielminute verwandelte.

Nun plätscherte das Spiel geradezu vor sich hin, und eigentlich hätte keines der beiden Teams noch den Sieg verdient gehabt. Spötter mögen daher wie so oft vom berühmten Bayern-Dusel sprechen, dass Schweinsteiger in der 89. Minute noch einen Freistoß zum 2:1 über die Linie drückte. In München hofft man nun, dass der Sieg am 2. Spieltag der Champions League auch genug Rückenwind für die Bundesliga bringen wird.

Die Highlights des Spiels

Bild: Youtube 1 und 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019