Excite

Bundesliga Ergebnisse 9. Spieltag: Bayer Leverkusen gewinnt durch Skandaltor in Hoffenheim

Der Aufreger des neunten Spieltages in der Fußball-Bundesliga passierte schon am Freitagabend: Mit einem skandalösen Phantomtor gewann Bayer Leverkusen mit 2:1 bei der TSG Hoffenheim. Stefan Kießling setzte einen Kopfball ans Außennetz, aber plötzlich lag das Leder im Tor. Der Schiedsrichter gab den Treffer. Die TSG Hoffenheim wird wohl Protest gegen die Wertung des Spiels einlegen.

Zum Topspiel am Samstagabend traten Aufsteiger Hertha BSC Berlin und Borussia Mönchengladbach gegeneinander an. Der Hauptstadtclub setzte sich mit 1:0 durch un stürmt damit auf den 4. Platz vor. Zuvor hatten sowohl Borussia Dortmund und Bayern München gewonnen. Der BVB siegte glanzlos durch einen frühen Elfmeter mit 1:0 gegen Hannover 96. Die Münchener bogen einen 0:1-Rückstand gegen Mainz 05 in einen 4:1-Sieg um.

Durch ein spätes Tor von Roman Neustädter in der Nachspielzeit siegte Schalke 04 mit 3:2 beim Tabellenletzten Eintracht Braunschweig. Die Königsblauen gerieten dabei zweimal in Rückstand. Frankfurt und Nürnberg trennten sich 1:1. Beide Vereine werden nicht so recht wissen, was man mit diesem Ergebnis anfangen soll.

Der FC Augsburg hätte das Spiel gegen den VfL Wolfsburg früh entscheiden können. Am Ende verloren sie aber mit 1:2 gegen die Wölfe. Ein tolles Spiel sahen die Zuschauer in Hamburg. Der VfB Stuttgart ging dreimal in Führung, jedes Mal glich der HSV wieder aus. Weniger spektakulär war es dagegen in Bremen. Werder und der SC Freiburg sorgten für das erste 0:0 in dieser Saison.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017