Excite

Bundesliga Ergebnisse 33. Spieltag: Es bleibt weiterhin spannend im Abstieg

Die Bundesliga biegt in die Zielgeraden ein und noch ist nicht alles entschieden. Auch nach dem 33. Spieltag ist der Abstiegskampf und die Frage nach dem vierten CL-Platz weiterhin ungeklärt. Da Schalke 04 mit 1:2 gegen den VfB Stuttgart verloren hat und der SC Freiburg mit 2:1 bei der SpVgg. Greuther Fürth gewann, kommt es am letzten Spieltag zu einem Endspiel zwischen den beiden Clubs um den vierten Platz in der Tabelle.

Auch Eintracht Frankfurt mischt noch um die Königsklasse mit. Die Hessen spielten zwar nur 1:1 bei Werder Bremen, sind aber noch in Schlagdistanz. Auch der HSV hat nach einem 4:1 bei der TSG Hoffenheim noch Chancen auf die Europa League. Die sind wohl für Borussia Mönchengladbach trotz eines 4:2 beim FSV Mainz 05 ausgeträumt.

Im Abstiegskampf bleibt es weiterhin spannend. Alle bedrohten Teams verloren. Der FC Augsburg unterlag trotz gutem Spiel mit 0:3 bei Bayern München. Fortuna Düsseldorf verlor nach Führung mit 1:2 gegen den FC Nürnberg. Damit sind weiterhin alle Mannschaft abstiegbedroht. Aber selbst die TSG Hoffenheim könnte sich noch retten.

CL-Finalist Borussia Dortmund erwischte einen nicht so guten Tag. Erst spät wachte der BVB auf und sicherte sich mit einem 3:3 beim VfL Wolfsburg wenigstens einen Punkt. Außerdem gewann noch Bayer Leverkusen mit 3:1 gegen Hannover 96.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017