Excite

Bundesliga Ergebnisse 29. Spieltag: Bayern München auf Rekordjagd

Bayern München ist längst Deutscher Meister und trotzdem wollen die Bajuwaren keinen einzigen Punkt abgeben. Sie sind auf dem besten Weg eine historische Runde hinzulegen und alle Bundesligarekorde zu brechen. Gegen den 1. FC Nürnberg stellte Trainer Jupp Heynckes auf neun Position die Mannschaft um und ließ eine Art B-Elf spielen. Und die gewann locker mit 4:0 gegen den 1. FC Nürnberg.

Vizemeister wird wohl diesmal Borussia Dortmund werden, das steht wohl so gut wie fest. Der Champions League-Halbfinalist hatte gegen den Tabellenletzten SpVgg. Greuther Fürth keinerlei Mühe und stellte schon zur Pause auf 5:0. In der zweiten Halbzeit ließ es der BVB langsamer angehen, am Ende stand es 6:1. Im Stadion in Fürth beobachtete Jose Mourinho, Trainer von Real Madrid, das Spiel.

Im Kampf um die Champions League-Plätze konnte Schalke keinen klaren Schritt nach vorne machen. Gegen Bayer Leverkusen holten sie nach Rückstand aber immerhin noch ein 2:2. Kurs auf Europa nimmt auch der SC Freiburg mit einem 3:1 gegen Hannover 96. Der FSV Mainz erlebte aber mit einem 1:2 gegen den Hamburger SV im eigenen Stadion einen Rückschlag.

Fortuna Düsseldorf kommt zum Abschluss der Saison noch einmal in Abstiegsnöte. Gegen den SV Werder Bremen reichte es nur zu einem 2:2. Der FC Augsburg ist bis auf drei Punkte an den Rheinländern dran. Das Team von Markus Weinzierl gewann mit 2:0 gegen Eintracht Frankfurt. Im zweiten Sonntagsspiel siegte der VfB Stuttgart mit 2:0 gegen Borussia Mönchengladbach. Und die TSG Hoffenheim sicherte sich mit einem 2:2 beim VfL Wolfsburg wenigstens einen Punkt, steht aber weiterhin auf einem Abstiegsplatz.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017