Excite

Bundesliga Ergebnisse 18. Spieltag

Das Wintertrainingslager hat den Spitzenteams anscheinend gut getan. Aus den oberen Regionen verlor nur Eintracht Frankfurt, die Hessen mussten aber auch beim Tabellenzweiten aus Leverkusen antreten. Der BVB meldet sich eindrucksvoll mit einem 5:0 bei Werder Bremen zurück.

Bayern München behauptet allerdings die Tabellenspitze. Der Herbstmeister gewann unspektakulär mit 2:0 gegen den Tabellenletzten Greuther Fürth. Mehr los war da schon bei Borussia Dortmund. Der Deutsche Meister präsentierte sich in bester Spiellaune und fegte Werder Bremen mit 5:0 aus dem Weserstadion. Marco Reus und Mario Götze stellten mit zwei Toren in den ersten 20 Minuten die Weichen früh auf Sieg.

Auch Bayer Leverkusen zeigte, dass in diesem Jahr mit der Werkself zu rechnen ist. Die Überraschungsmannschaft der bisherigen Saison Eintracht Frankfurt konnte mit 3:1 geschlagen werden. Auch der FC Schalke 04 holte nach einer langen Durststrecke mal wieder drei Punkte. In einem spektakulären Spiel gegen Hannover 96, bei dem es hin und her ging und die Tore weitestgehend offen waren, gewannen die Knappen am Freitagabend mit 5:4.

Der FSV Mainz 05 und der SC Freiburg konnten sich in der Hinrunde überraschend auf Europapokalplätze setzen. Im direkten Duell gab es ein 0:0. Auch Borussia Mönchengladbach musste sich mit einem Punkt zufrieden geben. Bei der TSG Hoffenheim, die die letzten sechs Spiele verlor, reichte es nur zu einem 0:0. Die Sinsheimer geraten dadurch noch mehr in den Abstiegsstrudel, weil der FC Augsburg am Sonntagabend mit 3:2 bei Fortuna Düsseldorf gewann. Im zweiten Sonntagsspiel trennten sich der 1. FC Nünberg und der HSV mit 1:1. Und der VfL Wolfsburg siegt unter dem neuen Trainer Dieter Hecking mit 2:0 gegen den VfB Stuttgart.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017