Excite

Bundesliga Ergebnisse Spieltag 16: Skandalöses Abseits, der 1 FC Nürnberg ist stinksauer

Für den 1 FC Nürnberg kommt es in dieser Saison knüppeldick: Mit 3:0 führten die Franken zur Halbzeit bei Hannover 96 und es sah nach dem ersten Saisonsieg aus, aber dann übersah das Schiedsrichterteam um Thorsten Kinhöfer ein klares Abseits woraus das 2:3 entstand. Die Nürnberger haben sich so sehr darüber aufgeregt, dass sie sich kurz vor Ende noch den Ausgleich fingen.

Auch die TSG Hoffenheim verspielte eine Führung. Mit 2:0 führten die Sinsheimer bereits gegen Borussia Dortmund. Doch der BVB schaffte noch das 2:2, scheiterte aber an einer erneuten mangelhaften Chancenverwertung an einem möglichen Sieg. Bayern München dagegen erspielte sich ein eher lockeres 3:1 gegen den Hamburger SV. Die Bayern haben nun sieben Punkte Vorsprung vor Bayer Leverkusen. Die Werkself verlor etwas überraschend zu Hause mit 0:1 gegen Eintracht Frankfurt.

Die Siegesserie von Borussia Mönchengladbach ist beendet. Beim FSV Mainz 05 langte es nur zu einem 0:0. Der FC Schalke dagegen schaffte trotz einer mittelmäßigen Leistung ein 2:0 gegen den SC Freiburg. Und der VfL Wolfsburg pirscht sich immer näher an die Champions League-Plätze heran. Gegen den VfB Stuttgart gewannen die Wölfe mit 3:1.

Die Überraschungsmannschaft der Saison ist sicherlich der FC Augsburg. Gegen Eintracht Braunschweig waren die schwäbischen Bayern mal der Favorit, eine ungewohnte Rolle für den kleinen Verein. Aber sie lösten die Aufgabe mit 4:1 relativ klar. Momemtan steht Augsburg damit auf dem achten Platz. Und auch Hertha BSC Berlin macht immer mehr Punkte. Am Freitgabend spielten sie 3:2 gegen Werder Bremen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017