Excite

Bundesliga Ergebnisse Spieltag 12: Bayern München knackt historischen Rekord

Bayern München ist nun alleiniger Rekordhalter, was angeschlagene Spiele in der Bundesliga angeht: Seit 37 Begegnungen ging der Triple-Gewinner nicht mehr als Verlierer vom Platz! Am Samstag brachen die Bayern den Uralt-Rekord vom HSV aus den 80er Jahren mit einem 3:0 gegen den FC Augsburg. Uli Hoeneß sagte aber nach dem Spiel, dass ihn der Rekord gar nicht interessiere. Für ihn zählen nur Titel.

Und die Meisterschaft könnte am nächsten Spieltag bereits ein Stückchen näher kommen, denn da kommt es zum Duell mit Verfolger Borussia Dortmund. Und da der BVB beim VfL Wolfsburg mit 1:2 gepatzt hat, könnte dann der Punktevorsprung auf sieben Zähler hochgeschraubt werden. Bayer Leverkusen ist aber auch nicht weit von den Münchenern entfernt, am Samstag gewann die Werkself mit 5:3 gegen den HSV.

Borussia Mönchengladbach bleibt in Champions League-Nähe. Gegen den 1. FC Nürnberg gewannen die Fohlen mit 3:1. Die Franken bleiben dagegen weiterhin ohne Sieg in dieser Saison, obwohl sie eine sehr gute Leistung zeigten und mehr verdient gehabt hätten. Sie haben allerdings jetzt die Rote Laterne in der Bundesliga, da Eintracht Braunschweig im Niedersachsen-Derby bei Hannover 96 beim 0:0 einen Punkt holten.

Weiterhin gut dabei bleibt auch Hertha BSC. Die Berliner siegten bei der TSG Hoffenheim mit 3:2. Und auch Schalke 04 mischt mit einem 3:1 gegen Werder Bremen weiterhin oben mit. Der VfB Stuttgart hat das Debakel beim BVB aus der letzten Woche gut weggesteckt. Die Schwaben siegten beim FC Freiburg mit 3:1. Und Mainz 05 machte gegen Eintracht Frankfurt kurz vor Schluss den 1:0-Siegtreffer.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017