Excite

Bundesliga: Der 30. Spieltag wird richtungsweisend

Nachdem sich die Bundesliga am vergangenen Wochenende eine Verschnaufpause gegönnt hatte, damit sich die Bayern in aller Ruhe zum 14. Mal den DFB-Pokal sichern konnten, geht es an diesem Wochenende wieder rund.

Und spätestens an diesem 30. Spieltag wird sich endgültig entscheiden, in welche Richtung sich das Saisonende für die jeweiligen Clubs bewegen wird – bei noch 5 ausstehenden Spieltagen gibt es keine Ausreden mehr, jetzt muss gepunktet werden.

Nur eine Mannschaft hat mit alldem wieder einmal nicht allzu viel zu tun – die Bayern brauchen lediglich ein paar Pünktchen noch, um auch in diesem Jahr wieder deutscher Meister zu werden. Bei optimalen Ergebnissen könnten die Münchener bereits heute die Meisterschaft sichern, aber das wünscht sich ja eigentlich niemand.

Für andere Mannschaften geht es an diesem Spieltag um sehr viel. Bremen und Schalke müssen unbedingt siegen, damit sie sich für die Championsleague qualifizieren. Hinter ihnen lauern mit dem HSV, Stuttgart und den Leverkusenern drei Clubs, die ihnen diese Plätze streitig machen wollen. Es wird ein sehr hart umkämpfter Endspurt, an diesem Spieltag beginnt er.

Gegen den Abstieg kämpfen schon seit langem die Clubs aus Cottbus, Bielefeld, Rostock, Nürnberg und Duisburg. An diesem Spieltag wird sich zeigen, wer mithalten kann und wer nicht, denn die Kellerkinder spielen gegen einander – wer verliert ist nicht nur psychologisch im Hintertreffen.

Interessant dürfte auch die Partie des BVB bei der Eintracht Frankfurt sein. Nach dem verlorenen Pokalfinale und der anschließenden Wutrede von Trainer Thomas Doll muss heute endlich einmal wieder gepunktet werden. Schließlich wären bei unglücklichem Verlauf auch noch die Abstiegsränge in Sichtweite.

Bild: CottonIJoe (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017