Excite

Bundesliga 5. Spieltag – Bayern gewinnt, Ribéry verletzt!

Der FC Bayern München kann nach dem mehr oder weniger verkorksten Saisonstart in die Fußball Bundesliga doch noch Tore schießen und Spiele gewinnen – am gestrigen Abend gewann der Rekordmeister zwar hoch verdient doch am Ende etwas glücklich mit 2:1 bei 1899 Hoffenheim. Allerdings gab es den Sieg nicht ohne traurigen Beigeschmack. Beim Treffer zum Ausgleich verletzte sich Superstar Franck Ribéry schwer am Knöchel und fällt vermutlich wochenlang aus.

Dennoch freut man sich in München über den hart erkämpften Sieg – schon in der ersten Minute war man nach schwerem Fehler von Contento 1:0 in Rückstand geraten. Und es dauerte bis zur 62. Minute ehe die drückende Überlegenheit nach toller Vorarbeit von Ribéry durch Müller zum Ausgleich verwertet werden konnte. Dann war es in der Nachspielzeit Verteidiger van Buyten, der eine Flanke aus stark abseitsverdächtiger Position zum Siegtreffer über die Linie drücken konnte.

Nach dem Spiel aber kannten alle nur ein Thema. Ein bedrückter Louis van Gaal erklärte: 'Es ist eine Sprunggelenkverletzung. Er ist sehr deprimiert. Es wäre ein Drama, wenn er erneut lange ausfallen würde.' Doch traurige Gesichter kennt man in Mainz derzeit nicht – nach dem erneuten Sieg am gestrigen Abend gegen den 1. FC Köln ist Mainz weiterhin alleiniger Tabellenführer in der Bundesliga. In einer harten Partie konnte sich das Team von Thomas Tuchel am Ende verdient den Sieg holen.

Es brauchte allerdings einige starke Nerven, zwar war Mainz über viele Strecken die stärkere Mannschaft, der Ball wollte aber nicht ins Tor. Am Ende aber war es der junge Lewis Holtby, der mit einem Doppelschlag in der 72. und 91. Minute den Sieg perfekt machte. Düster sieht es dafür beim SV Werder Bremen aus – nach der krassen 4:1 Pleite am gestrigen Abend bei Hannover 96 steht man an der Weser nach dem 5. Spieltag mit nur 5 Punkten da.

Ganz offensichtlich ist der Verlust von Spielmacher Mesut Özil nicht zu verkraften – doch auch das Verletzungspech mit den ausgefallenen Mertesacker, Naldo und Pizarro trägt seinen Teil zur Misere bei. Die Tore erzielten für Hannover Fritz per Eigentor, Ya Konan, Schulz und Abdellaoue – und das Team von Trainer Mirko Slomka kann sich nach dem 5. Spieltag der Bundesliga über einen mit 10 Punkten perfekten Saisonstart freuen.

Die Highlights des Spiels

Quelle: Kicker.de
Bild: Youtube 1 und 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019