Excite

Leverkusen siegt mit Ballack am 26. Spieltag der Fußball Bundesliga

Am 26. Spieltag der Fußball Bundesliga lief ausnahmsweise einmal alles gegen Tabellenführer Borussia Dortmund. Ohne Not verlor der BVB am Samstag mit 0:1 bei 1899 Hoffenheim, und Verfolger Bayer Leverkusen nutzte am Sonntag den Patzer von Klopps Team gnadenlos aus. Mit Superstar Michael Ballack überraschend in der Startformation gewann der Tabellenzweite mit 0:1 bei Mainz 05.

Dabei agierten die Mainzer über weite Strecken mindestens auf Augenhöhe, konnten aber am Ende auch gute Chancen nicht nutzen. Zwar machte Ballack über die gesamte Spielzeit eine eher unauffällige Figur, das hinderte Leverkusen aber nicht daran in der 82. Minute das entscheidende Tor zu erzielen. Der überragende Renato Augusto legte kurz vor Schluss allen Frust in einen Schuss, der Ball schlug mit über 100 Stundenkilometer unhaltbar im Netz ein.

Durch die Niederlage der Borussia verkürzte sich der Rückstand auf den Tabellenführer nun auf immerhin noch neun Punkte. Dahinter rangiert nach dem 26. Spieltag nun Hannover, die bereits am Freitag mit 4:0 in Köln unter die Räder kamen. Da der FC Bayern am Samstag mit einem sagenhaften 6:0 über Hamburg seine Auferstehung feierte, kann sich der Rekordmeister nun wieder berechtigte Hoffnungen auf eine Teilnahme an der Champions League machen.

Mit diesen Plätzen indes nichts hat in dieser Saison der VfB Stuttgart zu tun – er kämpft weiterhin stark gegen den Abstieg. Doch durch das etwas glückliche 2:1 beim Sonntagsspiel gegen St. Pauli sprang man nun erstmals wieder von den Abstiegsrängen. Boll hatte in der 19. Minute für die Führung der Hamburger gesorgt, Kuzmanovic konnte nur kurz darauf ausgleichen, ehe Schipplock zwei Minuten vor Schluss das erlösende 2:1 erzielte. Nach dem 26. Spieltag der Bundesliga stecken noch immer zahlreiche Teams mitten im Abstiegskampf.

Quelle: Kicker.de
Bild: Bundesliga.de 1 und 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022