Excite

Brasilien und Spanien stehen im Finale des Confed Cups

Auf dieses Finale hat die Fußballwelt wohl gehofft. Im Confed Cup 2013 stehen sich am Sonntag Gastgeber Brasilien und der amtierende Welt- und Europameister Spanien gegenüber. Doch beide Teams hatten in ihren Halbfinals Mühe, sich gegen ihre Gegner Uruguay und Italien durchzusetzen.

Am Mittwochabend haben sich Brasilien und Uruguay gemessen. Und die Urus waren keineswegs schlechter. Im Gegenteil, teilweise waren sie sogar das bessere Team. Dennoch ging Brasilien nach einer Weltklasseballannahme von Neymar, dessen Schuss Uru-Torwart Muslera noch abwehren konnte, in Führung. Fred schob den Ball ins Netz. Kurz nach der Pause glich Uruguay durch Cavani verdientermaßen aus. Als sich dann alle auf die Verlängerung eingestellt hatten, gelang Paulinho wiederum nach Vorarbeit von Neymar der Siegtreffer.

Im zweiten Halbfinale am Donnerstag enttäuschte Weltmeister Spanien ein wenig. Das Zusammenspiel klappte nicht wie gewohnt, Gegner Italien präsentierte sich dazu sehr stark. In der ersten Hälfte hatten die Italiener zahlreiche Chancen, konnten diese aber nicht nutzen.

Erst zum Ende der Verlängerung drehte Spanien auf und belagerte das Tor der Italiener. Aber diese konnten sich dann ins Elfmeterschießen retten. Dort behielt Spanien dann mit 7:6 die Oberhand. Das Finale findet am Sonntag um 23:30 Uhr statt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017