Excite

Biathlon: Silber für Deutschland zum WM-Auftakt

Zum Auftakt der Biathlon-Weltmeisterschaft im russischen Chanty-Mansijski verspielte Olympiasieger eine fast sicher geglaubte Goldmedaille in der Mixed-Staffel, am Ende sprang Silber für das deutsche Team heraus. Weltmeister wurde Norwegen mit 22,9 Sekunden Vorsprung.

Das deutsche Team trat mit Andrea Henkel, Magdalena Neuner, Arnd Peiffer und Michael Greis an, um wie vor einem Jahr an gleicher Stelle im Weltcup zu siegen. Und das Unternehmen Weltmeistertitel schien auch zu klappen. Schlussläufer Michael Greis ging als Führender in die Loipe, seine Teamkollegen hatten ihm einen Vorsprung von 23,9 Sekunden erarbeitet.

Doch der dreifache Olympiasieger von Turin 2006 hatte am Eröffnungstag der Biathlon-WM 2011 wenig Zielwasser getrunken. Er patzte ordentlich am Schießstand. Im Liegendschießen verpasste Greis zwei Scheiben. Im anschließenden Stehendanschlag blieb eine weitere Scheibe stehen.

Der norwegische Schlussläufer Tarjei Bö schoss zwar nicht viel besser, war Michael Greis aber in der Loipe deutlich überlegen. Am Ende holte sich Norwegen den Weltmeistertitel vor Deutschland. Bronze sicherte sich das französische Team. Die Biathleten um Michael Greis waren mit der Silbermedaille in der Mixed-Staffel bei der Biathlon-WM in Chanty-Mansijski aber am Ende sehr zufrieden.

Bild: biathlonworld-shop.com, 1asport.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018