Excite

Bayern unterbreitet 21-Millionen-Angebot für Neuer

Alles, aber wirklich alles scheint im Transferpoker um Manuel Neuer Taktik zu sein - ließ der Rekordmeister aus Bayern noch vor ein paar Tagen verlauten, man rechne fast mit einem Scheitern der Verhandlungen, liegt nun anscheinend ein Angebot über 21 Millionen Euro auf dem Tisch. Die Bayern wollen Neuer ganz offensichtlich doch mit aller Macht.

Die neuerliche Offerte machten die Bosse aus München bei einem zweiten offiziellen Treffen mit den Verantwortlichen des FC Schalke. Gemeinsam saßen Karl-Heinz Rummenigge, Karl Höpfner sowie Christian Nerlinger mit Horst Heldt und Peter Peters zusammen. Nachdem das erste Gespräch für beide Seiten nicht gerade zufriedenstellend verlaufen war, lief es nun von Beginn an ganz anders.

Bayern ist nun wohl bereit, auf die Forderungen der Schalke einzugehen. Wie Bild.de exklusiv berichtet, sei es ein gutes Gespräch gewesen. Und Schalke kann nun mit ordentlichen Einnahmen aus dem Neuer-Deal rechnen. Das Angebot der Bayern sieht wie folgt aus: Schalke bekommt 18 Millionen Euro plus weitere 7 Millionen erfolgsabhängige Gelder.

Davon allerdings sind 3 Millionen garantiert, so dass Schalke de facto mindestens 21 Millionen für Neuer kassieren würde. Stimmen diese Zahlen in der Weise, wie sie nun kolportiert werden, dürfte Schalke wohl doch keine Wahl mehr haben. Schlagen sie das Angebot der Bayern über 21 Millionen Euro für Manuel Neuer aus, dann würde das riesige finanzielle Lücken hinterlassen...

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018