Excite

9. Spieltag Ergebnisse aus der Bundesliga: Bayern verliert

Einige Überraschungen brachte der 9. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Die größte passierte am Sonntagabend, als Bayer Leverkusen im Münchener Stadion kurz vor Schluss das 2:1 gegen Bayern München erzielte. Die Bajuwaren verlieren damit ihr erstes Bundesligaspiel, nachdem sie vorher acht Mal in Serie als Sieger vom Platz gingen. Im Ruhrgebiet wird man diese Nachricht sehr wohlwollend aufnehmen, konnten doch sowohl Borussia Dortmund als auch der FC Schalke 04 ihre Spiele gewinnen. Der Deutsche Meister setzte sich unter fragwürdigen Platzbedingungen in einem verschneiten Spiel mit 2:0 beim SC Freiburg durch. Die Schalker gewinnen ihr Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg mit 1:0. Eintracht Frankfurt, der bisherige Tabellenzweite, verlor dagegen beim VfB Stuttgart, die Schwaben setzten sich mit 2:1 durch.

Nach der Trainerentlassung von Felix Magath beim VfL Wolfsburg spielten die Wölfe unter Interimstrainer Lorenz-Günther Köstner wie entfesselt auf. Sie gewannen mit 4:1 bei Fortuna Düsseldorf. Mächtig unter die Räder kam mal wieder die TSG Hoffenheim mit Tim Wiese im Tor. Das Team von Markus Babbel ging mit 0:3 beim FSV Mainz 05 unter. Die Mainzer kletterten mit diesem Sieg bis auf die Europa League-Plätze. Dort ist inzwischen auch der HSV nach einem 2:0 beim FC Augsburg am Freitagabend angelangt. Seit Rafael van der Vaart da ist, läuft es bei den Hanseaten.

Auf der Stelle tritt Werder Bremen, das bei der Spielvereinigung Greuther Fürth nicht über ein 1:1 hinaus kam. Dagegen holten die Fürther ihren ersten Heimpunkt und erzielten das erste Heimtor in ihrer noch kurzen Bundesligageschichte. Und außerdem gewann Borussia Mönchengladbach in einem spektakulären Spiel mit 3:2 bei Hannover 96. Bis zu 70. Minuten lag Gladbach noch 0:2 zurück.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019