Excite

Bayern besiegt Manchester City in Champions League mit 2:0

Der FC Bayern München bleibt auch in der Gruppenphase der Champions League auf dem Erfolgskurs der letzten Tage und Wochen - gegen einen aber besonders in den ersten 25 Minuten sehr starken Gegner aus England gewann das Team von Trainer Jupp Heynckes am Ende souverän mit 2:0. Besonders in der zweiten Hälfte zeigten die Münchener ihr ganzes Können und brachten den Sieg überlegt nach Hause.

Doch zunächst mussten einige Schrecksekunden überstanden werden, mindestens zweimal hätte Schiedsrichter Viktor Kassai aus Ungar auf Strafstoß gegen die Deutschen entscheiden müssen, doch der Pfiff blieb aus und so konnte die Stunde von Torjäger Mario Gomez schlagen. Mit einem Doppelschlag vor der Pause in Minute 38 und 45 besorgte er die beruhigende Führung. Wieder einmal erzielte Gomez die für ihn so typisch gewordenen Abstaubertore.

Für einen weiteren Aufreger sorgte dann noch in Hälfte zwei ManCity-Spieler Carlos Tevez. Sein Trainer Mancini wollte ihn eigentlich zwecks zusätzlicher Offensivpower einwechseln, doch der Spieler verweigerte seinen Einsatz. Manchester-Trainer Mancini erklärte heute der Presse, der Argentinier werde nach dieser Aktion nie wieder unter ihm auflaufen...

Den Bayern konnte es egal sein. In der zweiten 45 Minuten spielten sie nur auf ein Tor, besonders Franck Ribéry und Bastian Schweinsteiger, der im Mittelfeld dirigiert wie kein anderer, zeigten eine bärenstarke Leistung. So kann es für die Münchener in der Champions League weitergehen, mit sechs Punkten aus zwei Spielen steht man nun an der Spitze der Gruppe A und kann sogar langsam schon für das Achtelfinale planen.


Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020