Excite

Bayern an Neuer dran

Der Transfer-Wahnsinn in der Bundesliga geht weiter und erneut sorgt der FC Bayern München für Schlagzeilen. Der Rekordmeister interessiert sich für den Schalker Torwart Manuel Neuer und soll angeblich schon konkrete Angebote vorgelegt haben. Der junge Schalker äußert sich bisher nicht wirklich, Schalkes Neu-Trainer Felix Magath allerdings blockt ab.

Die Bayern hatten schon mehrfach Interesse am 23-jährigen Neuer bekundet. Der Torhüter unterschrieb im Jahr 2005 einen Profi-Vertrag beim FC Schalke 04 und hatte in der Saison 2007/2008 seinen absoluten Druchbruch bei den Knappen. Als einziger deutscher Torhüter war er neben internationalen Stars für die 'Europas bester Torwart 2008'-Wahl nominiert. Auch jetzt geht es steil bergauf für Neuer, erst am Dienstag gab er sein erfolgreiches Debüt im Dress der DFB-Auswahl. Kein Wunder, dass die Bayern in ihm einen potentiellen Kahn-Nachfolger sehen, aber bisher blockte das Schalker Management immer ab.

Ginge es allein nach Felix Magath, würde das auch so bleiben. Der neue Trainer und Manager der Schalker sagte gestern zur 'Bild': 'Manuel Neuer hat bei Schalke einen Vertrag bis 2012. Er wird in der nächsten Saison für Schalke 04 spielen. Mehr gibt es nicht zu sagen.' Neuer hat sich nach dem Spiel gegen die Vereinigten Arabischen Emirate eher unklar gegenüber der Presse geäußert. 'Dazu kann ich nichts sagen. Ich war auf der Asienreise. Aber ich denke, die Vereine haben miteinander gesprochen', hatte der junge Mann gesagt.

Angeblich haben die Bayern stolze 18 Millionen Euro für Neuer geboten und wollen den eigenen Keeper Rensing noch oben drauflegen. Schalke könnte die Millionen sicher brauchen, aber auch der Vereins-Boss Clemens Tönnies sagte: 'Wir lassen uns von den Bayern nicht das Gesicht wegreißen! Ich sehe den Fall zu 100% wie Felix Magath.' Bayern-Chef Karl-Heinz-Rummenigge ist sich sicher, dass Neuer Interesse an einem Wechsel zu den Münchnern hätte, auch Ex-Keeper Oliver Kahn meinte im ZDF: 'Da scheint einiges zu laufen.' Der FC Bayern München nimmt sich für die kommende Saison eindeutig großes vor. Ob sich aber zu den teuren Neuzugängen Mario Gomez (Stuttgart, 30 Millionen Euro), Anatolij Timoschtschuk (St. Petersburg, 11 Millionen Euro) und Danijel Pranjic (Heerenveen, 10 Millionen Euro) auch Manuel Neuer gesellen wird, bleibt erst mal offen.

Bild: www.fcbayern.t-home.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017