Excite

Auslosung Champions League und Europa League

Nach teilweise sehr dürftigen Leistungen hatten es am Ende doch noch alle deutschen Mannschaften durch die Gruppenphase der Champions und der Europa League geschafft. Lediglich der deutsche Meister aus Wolfsburg muss aus der Königsklasse eine Etage hinabsteigen. Und nun erwarteten alle Teams mit Spannung die Auslosung für die Achtelfinals und die Zwischenrunde.

Dabei drohten besonders in der Champions League den Clubs aus Stuttgart und München die ganz großen Knallerteams aus Manchester, Chelsea und Real Madrid. Doch während die Bayern sich einmal mehr auf ihren berühmten Dusel verlassen konnten und den AC Florenz zugelost bekamen, sieht es für die Stuttgarter nicht gut aus. Im Achtelfinale müssen sie sich mit niemand geringerem als dem amtierenden Champions League Sieger aus Barcelona messen.

Deutlich lösbarere Aufgaben erwarten die vier deutschen Teams in der Zwischenrunde der Europa League. Zwar werden es allesamt keine einfachen Spiele, die deutschen Fußballfans aber erwartet eine Reihe interessanter Begegnungen. So trifft der Hamburger SV auf den alt ehrwürdigen Club vom PSV Eindhoven, und der VfL Wolfsburg muss sich mit dem spanischen Team vom FC Villareal messen. HSV-Trainer Labbadia sprach nach der Auslosung von einem 'sehr interessanten Los'.

Interessant dürfte sicherlich auch die Partie zwischen Werder Bremen und Twente Enschede werden – die Niederländer haben sich in den vergangenen Jahren immer mehr verbessert und verfügen nach Angaben von Werder-Trainer Schaaf über eine enorm starke Mannschaft. Und zu guter Letzt hat es Berlin mit Benfica Lissabon zu tun. Die Partien in der Europa League finden am 11. und 18. März, die Champions League beginnt schon am 16. Februar.

Quelle: Kicker.de
Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017