Excite

Auslosung Champions League – Losglück für deutsche Teams

Die nach dem Ausscheiden Schalkes einzigen deutschen Teams in der Champions League – der FC Bayern und Werder Bremen – stehen nach der Auslosung der Gruppenphase vor lösbaren Aufgaben. Manche sprechen sogar vorsichtig von Losglück, auch wenn es derartiges in der Königsklasse des Fußballs kaum geben dürfte.

So muss der amtierende Deutsche Meister in Gruppe F sich mit Olympique Lyon, Steaua Bukarest und dem AC Florenz messen – ein besonderes Duell gegen Luca Tonis Ex-Club steht also auf dem Programm.

Werder Bremen indes trifft in Gruppe B auf Inter Mailand sowie die Clubs Panathinaikos und Außenseiter Famagusta. Es hätte also durchaus schlimmer kommen können, vergleicht man es mit der Gruppe, in die Schalke in der vergangenen Saison geriet. Allerdings ist in Gruppe B Inter Mailand haushoher Favorit – schließlich konnten sich die Mailänder niemand geringeren als Star-Trainer Jose Mourinho angeln.

Bleibt nur zu hoffen, dass die deutschen Teams endlich einmal wieder ihre Chance ergreifen und nach dieser glücklichen Auslosung über die Gruppenphase hinauskommen. Seit dem Sieg der Bayern im Jahre 2001 folgte eine große Enttäuschung auf die nächste. Die Gruppenphase der Champions League beginnt am 16. September und endet am 10. Dezember – das Finale wird dieses Jahr am 27. Mai in Rom ausgetragen.

Quelle: Kicker.de
Bild: FaceMePLS (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017