Excite

Aus DSF wird Sport1

Keine Nackedeis mehr, sagt sich der Sender DSF und benennt sich jetzt auch noch um: Das Deutsche Sportfernsehen heißt ab nun, wie die Online Schwester im Internet Sport1 und will damit wieder seriöser werden. Auf der eigenen Homepage Sport1.de wurde bekannt gegeben, dass das neue Logo, sowie die weitere Ausrichtung auf der Pressekonferenz der Constantin Medien AG präsentiert worden sind.

Dabei geht es bei der Sanierung von DSF auch um die Zukunft in den neuen Medien, wie Geschäftsführer Zeljko Karajica betont: 'Mit der Einmarken-Strategie tragen wir der immer stärkeren Fragmentierung der digitalen Medienwelt und dem veränderten Mediennutzungsverhalten Rechnung. Durch Bündelung unserer Kompetenzen sowie eine konsequente inhaltliche Vernetzung unserer Kommunikationskanäle TV, Online und Mobile können wir die multimediale Wertschöpfungskette optimal auswerten.'

Der Fokus soll vor allen Dingen auf dem Live-Sport liegen und so wird 2010 mit 1.150 Stunden an Live-Sport Übertragungen eine Steigerung in dem Segment um 10 Prozent erreicht. So hat sich Sport1 zum Beispiel für den Mai die Rechte an der Eishockey-WM in Deutschland inklusive des Eröffnungsspiels in der VELTINS-Arena auf Schalke gesichert und überträgt auch die 14 Leichtathletik-Meetings der IAAF Diamond League.

Natürlich gibt es dieses Jahr natürlich auch einen besonderen Fokus auf die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika. Schon im Vorfeld wird intensiv über die Vorbereitungsphase berichtet und wenn die WM startet, wird es die neuesten Informationen zu den Geschehnissen vor Ort geben. Zusätzlich zum Live-Sport werden circa 20 neue zusätzliche Sendungen rund um Sport etabliert werden.

Neben dem Fernsehangebot, will man sich auch stärker bei den Mobile-Medien engagieren und das dortige Angebot im Bereich der Neuigkeiten, Live-Ticker, Videos erweitern, sowie Apps für Smartphones wie das iPhone zur Verfügung stellen. Gleichzeitig sollen auch soziale Netzwerke weiter eingebunden werden. Mit dem Imagewechsel von DSF zu Sport1 haben sich die Macher also einiges vorgenommen und dürften damit auf erfreute Sportfans treffen.

Bild: Sport1 Homepage

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017