Excite

ARD und ZDF sichern sich die TV-Rechte an der Fußball EM 2012

Die Welt ist gerettet - Naja, nicht ganz, aber zumindest die Fußballwelt, denn wie die Sprecher von ARD und ZDF nun offiziell bekannt gaben, sicherten sich die beiden öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten nun die TV-Rechte an der Live-Übertragung der Fußball Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine.

Schon seit Wochen hatte sich abgezeichnet, dass wohl auch die kommende EM 2012 wieder zum allergrößten Teil im frei empfangbaren Fernsehen gezeigt werden würde, nun konnte man sich endgültig mit der Europäischen Fußball-Union (UEFA) verständigen. Insgesamt 27 der 31 Partien beinhaltet das neu geschnürte Paket von ARD und ZDF.

Über die Summe wurde bislang nichts bekannt, sie dürfte aber einigermaßen üppig ausgefallen sein, spekuliert wurden bereits vor Wochen über wohl 100 Millionen Euro. Bei der letzten EM 2008 erreichte beispielsweise das Finale zwischen Spanien und Deutschland Spitzenwerte von über 28 Millionen Zuschauern.

Dementsprechend überglücklich zeigte sich ZDF-Chefredakteur Markus Schächter: 'Damit können wir unseren Zuschauern nach der WM in diesem Jahr in Südafrika auch das nächste Fußball-Großereignis in zwei Jahren unverschlüsselt in HD-Qualität präsentieren.' Manche Dinge sollten eben immer beim alten bleiben, eine Fußball EM auf ARD und ZDF!

Bild: Info-Polen.com, Tim Lehmann (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017