Excite

Absurde Regelung bei EM-Auslosung: Deutschland droht Hammer-Gruppe

Die deutsche Fußball Nationalmannschaft spielt mindestens seit 2006 wieder international auf dem allerhöchsten Level, wurde bei zwei Weltmeisterschaften nach einander Dritter und stand bei der EM 2008 sogar im Finale. Doch trotz einer makellosen Qualifikation ohne Punktverlust droht dem Team von Joachim Löw eine Hammer-Gruppe, nach jetzigem Stand der Dinge wird die DFB-Elf nicht gesetzt sein...

Was eigentlich völlig unmöglich erscheint hat seine Gründe in einer einfachen wie wohl absurden Regelung der UEFA. Denn durch die Doppelaustragung der EM 2012 in Polen und Ukraine müssen die beiden gastgebenden Länder automatisch gesetzt sein, obwohl sie in Sachen Fußball international alles andere als eine Topadresse sind und auch nichts besonderes geleistet haben in den letzten Jahren.

Durch diese absurde Regel wird Deutschland aller Voraussicht nach aus dem ersten Lostopf rutschen, denn in der Europa-Rangliste liegt der DFB hinter Spanien und der Niederlande auf dem dritten Platz. Da es aber nur vier Gruppen in der Vorrunde gibt, muss sich Deutschland dann mit Topf zwei zufrieden geben - und das kann durchaus sehr unangenehme Konsequenzen mit sich bringen.

Zwar waren die DFB-Mannschaften in den letzten Jahren immer mit besonderem Losglück gesegnet, aber in 2012 könnte sich das ändern. Kommt es ganz bitter, dann könnte man in der Vorrunde auf Spanien, Frankreich und Portugal treffen - doch auch Polen, Irland und Griechenland wären mögliche Konstellationen. So oder so, die Auslosung zur EM 2012 dürfte für Deutschland eine spannende Sache werden.

Quelle: Sport1.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022