Excite

Absteiger Eintracht Frankfurt verpflichtet Armin Veh als Trainer

Eintracht Frankfurt plant nach dem dramatischen Absturz aus der Fußball Bundesliga konkret für die neue Saison - nachdem Christoph Daum ohne einen einzigen Sieg schnell das Weite suchte, konnte man nun mit Armin Veh den neuen Coach für die zweite Liga präsentieren. Der 50-Jährige, der zuletzt beim Hamburger SV unter Vertrag stand, bekommt bei den Hessen jedoch lediglich einen Vertrag über ein Jahr.

Das Ziel ist klar - Veh soll die Eintracht nach Möglichkeit direkt wieder in die erste Liga führen. Dies jedoch könnte nicht ganz so einfach werden. Offensichtlich wurde in der vergangenen Saison, dass die Mannschaft an allen Ecken und Enden auseinander brach, dies muss Veh nun als erstes wieder reparieren. Zudem kommt erschwerend hinzu, dass viele Verträge von Leistungsträgern auslaufen...

Nachdem Armin Veh im Jahre 2007 mit dem VfB Stuttgart überragend und überraschend die deutsche Meisterschaft holte, lief es für den Trainer zuletzt alles andere als gut. Er scheiterte sowohl beim VfL Wolfsburg als Nachfolger von Felix Magath wie auch beim HSV, wo er jeweils mitten in der Saison aus seinem laufenden Vertrag entlassen wurde.

Ob Veh also der richtige Mann für die krisengeschüttelte Eintracht ist, nachdem gerade Christoph Daum den Verein gegen die Wand gefahren hatte, muss abgewartet werden. In der kommenden Saison gibt es mit dem knapp gescheitertern VfL Bochum und zahlreichen weiteren Vereinen nicht wenige Anwärter, die gemeinsam mit Armin Veh und der Eintracht Frankfurt um den Aufstieg in die erste Bundesliga streiten werden.

Quelle: Sport1.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021