Excite

2013 will Vettel zu Ferrari – Konkurrent Alonso geht bereits in die Offensive

Gerade erst ist Sebastian Vettel sensationell Formel 1-Weltmeister geworden, da redet der Deutsche schon frei heraus über seine weitern Ambitionen – gerade erst in der letzten Woche erklärte der 23-Jährige ganz offen, 2013 unbedingt zu Ferrari wechseln zu wollen. Bedeutet also im Klartext, seinen Vertrag mit Red Bull will Vettel noch erfüllen, dann soll es ganz nach oben gehen.

Einem sind diese Wort jedenfalls nicht entgangen – seinem ärgsten Konkurrenten Fernando Alonso. Der Ferrari-Pilot, dem Vettel auf der Zielgeraden den Titel wegschnappte, ging jetzt in die Offensive und forderte Vettel heraus. 'Ich habe keine Angst vor Vettel. Ich habe vor keinem Teamkollegen Angst, musste ich bisher auch nie haben', gab Alonso der Presse bekannt.

Denn vielleicht könnte es wirklich zu einem Team Alonso-Vettel kommen, schließlich hatten die Verantwortlichen von Ferrari die Aussagen des Deutschen wohl vernommen. Präsident Luca di Montezemolo erklärte kurz vor Weihnachten bereits: 'Früher oder später wird Vettel ein rotes Auto fahren.' Sieht also alles danach aus, als könnte Vettels wagemutiger Plan Realität werden.

Aber damit es soweit kommt, muss er in den kommenden beiden Jahren auf diesem Niveau weiterfahren – nur wenn er seine Leistungen bestätigt, hat er die Chance, einmal in die Liga von Michael Schumacher aufzusteigen. Sollte ihm dies aber gelingen, müsste sich Fernando Alonso irgendwann wirklich sorgen machen, dass ihm der Deutsche bei Ferrari den Rang abläuft.

Quelle: Bild.de
Bild: Youtube 1 und 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019